Hüring gibt Traineramt am Saisonende ab!

Hubert Hüring wird in der kommenden Saison nicht mehr Trainer des SV Meppen sein. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Vereinsvorstand, Verwaltungsrat und dem 58-jährigen Chefcoach, der das Amt des Übungsleiters beim SVM seit Oktober 2007 ausübt.

Gleichzeitig vereinbarten beide Seiten, dass Hüring, der auf eigenen Wunsch seine Trainertätigkeit beendet, dem Verein weiterhin in beratender Funktion zur Seite stehen wird. „Wie dies konkret aussehen wird, muss noch besprochen werden. Aber wir möchten die große Fachkompetenz Hubert Hürings unbedingt für den SV Meppen erhalten”, so SVM-Vorstandssprecher Andreas Kremer.

Aus Hauptgrund für seinen Entschluss nannte Hüring auf Anfrage den enormen, in Zukunft von ihm kaum noch zu leistenden Aufwand, der mit der Ausübung des Traineramtes verbunden sei. „Als ich begonnen habe, wollte ich eigentlich nur bis Saisonende aushelfen. Daraus sind jetzt schon eineinhalb Jahre geworden, aber irgendwann muss ich einfach auch mal an mich und meine Belastbarkeit denken”, erläuterte die einstige Spieler-Ikone des SVM den Entschluss.

Nachdrücklich trat Hüring dabei möglichen Vermutungen entgegen, sein Entschluss könne mit der jüngsten Negativserie seiner Schützlinge zusammenhängen. „Ich hatte”, so der 58-Jährige, „dem Vorstand meinen Entschluss schon nach dem Heessel-Spiel Anfang März mitgeteilt, und da hatten wir gerade fünfmal hintereinander gewonnen. Man hat mich gebeten, es zu überdenken, was ich auch reiflich getan habe. Aber mein Entschluss steht definitiv fest.”

Wer Hürings Nachfolge auf der Trainerposition antreten wird, ist nach Angaben Kremers völlig offen. „Es gibt in dieser Hinsicht derzeit keinerlei Tendenzen”, so der Vorstandssprecher des SVM.

Quelle: www.svmeppen.de

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>