Titelkandidat zu Gast in Emslage

Nachdem vor zwei Wochen bereits Ligakrösus  und Meisterschaftsfavorit FC Schüttorf beim VfL zu Gast war, gibt am kommenden Sonntag, 03.05., 15 Uhr, mit Concordia Emsbüren auch der zweite Titelkandidat seine Visitenkarte in Emslage ab. Die Concorden belegen derzeit den zweiten Tabellenplatz, sind allerdings gefühlter Tabellenführer, da sie noch ein Nachholspiel auszutragen haben. Das Hinspiel endete mit einem 3:2 Heimsieg für die Elf von Trainer Wilfried Budde.

Unser Gast zeigte zuletzt souveräne Partien und konnte durch hohe Siege in Bad Bentheim und gegen Gildehaus auch im Torverhältnis zum FC Schüttorf aufschließen. Am gestrigen Abend gewann die Mannschaft um Libero Mike van Lengerich nach meisterschaftsreifer Leistung mit 2:0 bei Borussia Neuenhaus. Die letzte Niederlage datiert vom 15. März, als man bei Union Lohne mit 1:3 das Nachsehen hatte.  Leitwolf der Mannschaft ist der erfahrene Mittelfeldmann Stefan Pöling (1.Foto), der das Offensivspiel ankurbelt und schon zehn Saisontreffer erzielte. Toptorjäger ist allerdings der junge Oliver Albert (2.Foto), der bereits 14 Treffer vorweisen kann. Mit Andreas Möllering, dem kopfbalstarken Michael Sabel und Stürmer Thomas Theisling verfügen die Gäste über weitere torgefährliche Spieler. Für den VfL ist höchste Konzentration und aggressives, aber nicht unfaires Zweikampfverhalten nötig. Auch im Offensivspiel ist ein enormes Engagement nötig, um den Gegner unter Druck zu setzen und den zweikampfstarken Manndecker Stephan Timmer (3.Foto) zu fordern. Nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage kann unsere Mannschaft mit breiter Brust in das Spiel gehen. Wenn der VfL eine ähnlich starke Leistung wie gegen den FC Schüttorf abrufen kann, ist auch gegen die Concorden aus Emsbüren etwas möglich. Im Kampf um den Klassenerhalt ist mindestens ein weiterer Sieg nötig, um sich der Abstiegssorgen zu entledigen. Warum nicht gegen den Tabellenzweiten?!

p9216992-640x480

albert

timmer

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>