Saisonrückblick – Statistiken

Als zweitbester Aufsteiger beendete unser VfL die Bezirksligasaison 2008/09 und sicherte sich am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt. Zwar setzte es am letzten Spieltag noch eine deutliche 0:4 Niederlage beim VfL WE Nordhorn, doch nur wenige Stunden nach Spielende ging es für einen Teil der Mannschaft auf Mannschaftsfahrt nach Mallorca, wo dann vier Tage lang der Klassenerhalt gefeiert wurde.

Eine hohe Torquote kennzeichnet diese Saison. Mit 897 Toren in 240 Spielen fielen 3,74 Tore pro Spiel. Insgesamt 118 Spiele (49%) konnte die Heimmannschaft für sich entscheiden. Torschützenkönig wurde Thomas Töpker vom Tabellendritten SV Bad Bentheim mit 27 Toren.

Meister und damit Aufsteiger in die Bezirksoberliga wurde der FC Schüttorf, der sich durch zahlreiche finanzstarke Transfers vor und während der Saison zum uneingeschränkten Topfavoriten machte. Lange Zeit Paroli bieten konnte Concordia Emsbüren, die jedoch durch unerwartete Punktverluste am Saisonende den Grafschaftern den Vortritt lassen mussten. Mit dem SV Bad Bentheim steht die fairste und auch spielerisch stärkste Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz, die mit Thomas Töpker auch den Torschützenkönig stellt. „Nur” auf Platz 4 beendet Sparta Werlte die Saison. Vor der Saison galt die Elf von Marco Dehne aufgrund spektakulärer Neuzugänge als härtester Konkurrent des FC Schüttorf, doch mit 53 Gegentoren kassierte man fast doppelt so viele Gegentore wie der Meister. Bester Aufsteiger wurde der SV Meppen II auf Platz 5. Platz 6 sicherte sich der VfL WE Nordhorn, der von der starken Offensive um Acet, Havenga und Brünink lebte. Durch eine Erfolgsserie am Saisonende konnte Union Lohne, die in der nächsten Saison groß angreifen wollen, den siebten Tabellenplatz ergattern. Achter wurde Borussia Neuenhaus, die sich überraschend früh vom Abstiegskampf verabschiedeten. Aufgrund extremer Verletzungsprobleme in der Rückrunde musste sich Raspo Lathen am Ende mit dem neunten Tabellenplatz begnügen. Ab dem zehnten Platz beginnt die untere Tabellenhälfte, die vom Haselünner SV angeführt wird, die sich durch einige Reaktivierungen noch den Klassenerhalt sicherten. Unser VfL Emslage belegt den elften Tabellenplatz und hat damit das Ziel Klassenerhalt geschafft. Siege gegen die direkten Konkurrenten Schwefingen und Lingen sowie überraschende aber verdiente Punktgewinne bzw. Siege gegen Emsbüren und Schüttorf sicherten unserer Elf den Klassenverbleib. Der ASC Wielen belegt den zwölften Tabellenplatz und konnte die Klatsche bei Sparta Werlte am letzten Spieltag locker verkraften. Als letztes Team konnten sich die SF Schwefingen retten. Durch einen 4:2 Heimsieg gegen einen indisponierten Gegner FC Schüttorf bleiben die SFS der Bezirksliga erhalten. Dagegen heißt es Abschied nehmen für den SV Bawinkel. Mit der drittschlechtesten Abwehr muss die Mannschaft um Trainer Frank Lammers den Gang in die Kreisliga antreten. Auch TuS Lingen II tritt in der nächsten Saison in der Kreisliga Emsland an. Die Oberligareserve stellt den schwächsten Angriff und die schlechteste Abwehr der Liga und steigt ebenso wie die Erste des Vereins ab. Bereits frühzeitig war der Abstieg des Neulings TuS Gildehaus klar. Mit nur vier Siegen standen die Grafschafter vorzeitig als Absteiger fest.

Vielen Dank den zahlreichen Zuschauern, die unsere Mannschaft in der vergangenen Saison – auch in vielen Auswärtsspielen – unterstützt haben. Besonders in den Heimspielen gegen Schüttorf, Emsbüren und Schwefingen war die große Zuschauerunterstützung hilfreich. Am 06. Juli startet die Erste die Vorbereitung auf die neue Saison. Ob neben den bisher bekannten Neuzugängen Stefan Lammers (SV Meppen) und Philipp Hermes (eigene Jugend) weitere Spieler neu zur Mannschaft stoßen, entscheidet sich in den nächsten Wochen. Ein möglicher Kandidat ist Andreas Hermes, dessen Auslandsaufenthalt in Australien Anfang Juli endet.

Statistiken zum VfL

Spiele

Jürgen Rüther 30
Michael Heidemann 30
Manuel Peters 29

Spielminuten

Jürgen Rüther 2665
Manuel Peters 2600
David Brink 2435

Einwechslungen

Daniel Heidemann 12
Wolfgang Bruns 9
Christian Koiter 8

Auswechslungen

Wolfgang Bruns 16
Matthias Heidemann 12
Holger Möllerhaus 7

Tore

David Brink 14
Stephan Rüther 6
Matthias Heidemann 4

Vorlagen

Wolfgang Bruns 7
David Brink 6
Christian Schulte 5

Gelbe Karten

Manuel Peters 15
Gerrit Brink 9
David Brink 8

Gelb-Rote Karten

David Brink 2
Manuel Peters 1

Rote Karten

David Brink 1
Stephan Rüther 1


Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>