Generalversammlung des VfL Emslage. Viele Projekte im abgelaufenen Jahr realisiert. Mitgliederzahlen konstant.

Am vergangenen Freitag hat der VfL Emslage seine Generalversammlung abgehalten. Pünktlich um 20.00 Uhr eröffnete der I. Vorsitzende Bernd Reiners die Sitzung und begrüßte die anwesenden Mitglieder.

 Der Verein hat 1.294 Mitglieder, die in vielen verschieden Sparten, wie Fußball, Tennis, Tischtennis, Turnen, Kegeln usw. aktiv sein können.

 Im abgelaufenen Jahr wurden eine Reihe von Projekten in Angriff genommen und durchgeführt:

  • In Rühle wurde eine neue Flutlichtanlage aufgebaut, bei der viele freiwillige Helfer mit angefasst haben.
  • In Versen wurde ein Mehrzweckraum errichtet, in dem auch ein Internetzugang angeschlossen wurde.
  • Beim CCI, in Rühle und Versen wurden Internet/Online- Verbindungen incl. Hardware pp. installiert, um Spielberichte und Ergebnisse direkt eingeben zu können.
  • Im Vereinsheim Fullen haben Renovierungsarbeiten stattgefunden, die allerdings noch nicht abgeschlossen sind.

 Mit Freude konnte Bernd berichten, dass mit Nils Niehoff und Jannik Brink zwei neue Schiedsrichter für den Verein an den Start gehen. Des Weiteren haben sich noch einige Jugendliche zu den Schirilehrgängen angemeldet. Eine gute Entwicklung.

 Ein toller Erfolg war zum einem der Familientag im September des vergangenen Jahres, vor allem aber auch das erstmals ausgetragene interne Hallenturnier, welches in der KVG-Halle stattfand. Dieses Event wird sicherlich wiederholt werden.

Auch hier haben uns viele freiwillige Helfer tatkräftig unterstützt. Danke!

 Die Sporttombola 2015 lief auch in diesem Jahr hervorragend. Hier dankte Bernd Reiners stellvertretend Josef Lammers und Bernd Tappel, die federführend mit ihren Leuten viele Lose für den VfL verkauft haben.

 Seit fast einem Jahr besteht die JSG Union Meppen/VfL Emslage für die C-, B- und A-Jugend. Nach anfänglichen „Kinderkrankheiten“, die bei so einer Fusion auftreten können, ist man auf einem guten Weg und beide Vereine profitieren von dieser Zusammenlegung.

 Die Vorstandsmitglieder Alfons Brink (II. Vorsitzender), Werner Rühlmann (Geschäftsführer) und Hermann Bolmer (Jugendwart) wurden einstimmig von den Mitgliedern wiedergewählt.

 Ebenfalls einstimmig wurde eine Beitragserhöhung zum 01.07.2015 von den Mitgliedern beschlossen. Nach nunmehr 18 Jahren wurde der Jahresbeitrag für Kinder/Jugendlichen von 18,41 € auf 20,00 € angehoben. Für Einzelpersonen von 30,68 € auf 36,00 € und der Familienbeitrag von 73,63 € auf 80,00 € erhöht.

Eine moderate Beitragserhöhung nach fast 20 Jahren, die jedoch notwendig war, wie Bernd Reiners den Mitgliedern erklärte.

 

Um 23:00 Uhr beendete Bernd Reiners die Sitzung.

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>