Christoph Schepers neuer Vereinsmeister

Traditionell am Tag der deutschen Einheit veranstaltete die Tischtennisabteilung des VfL ihre Vereinsmeisterschaften.

Als Gastspielerinnen waren die Damen vom TV Meppen mit am Start. Viele von ihnen haben bereits früher beim VfL Emslage gespielt. Ebenfalls war Christoph Schepers mit einer Wildcard eingeladen.

Das Turnier wird als Vorgabenturnier gespielt, d.h. höher Spielende geben in tieferen Ligen Spielenden Punkte vor. So wird ein spannender Wettkampf mit etwa gleichen Chancen für alle Mitspieler erreicht.

Am Ende behaupteten sich allerdings doch die Akteure aus der 1. Mannschaft. Christoph Schepers gewann das Finale gegen Uli Engling. Den 3. Platz belegte Neuzugang Dimitri Bürkle. Überraschend konnte sich Silvia Wilkens den 4. Platz sichern.

Kurios ist, dass der langjährige Spitzenspieler Christoph Schepers zum ersten Mal Vereinsmeister wurde, was vermutlich meistens am Vorgabenmodus lag. In diesem Jahr musste er sogar der ersten Mannschaft 2 Punkte vorgeben. Er selbst sagte dazu: “Schon verrückt. Jetzt muss ich erst den Verein wechseln, um Vereinsmeister beim VfL zu werden.”

Im Doppel gewannen Christoph Schepers und Rene Wilmink vor den starken Hartmut Lichterbeck und Hermann Janning. Christian Stahl und Uli Engling sowie Karen Kuhnhenn und Arne Meyer wurden auf die nachfolgenden Plätze verwiesen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Abteilungsleiter Johannes Tenbruck für die Turnierleitung und vor allem Klaus Grönniger für die Gesamtorganisation und die komplette Bewirtung der Turnierteilnehmer!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>