VfL im Halbfinale raus – Bericht in der MT

Der VfL Emslage ist am gestrigen Samstag beim Hallenfußballturnier um die Meppener Stadtmeisterschaft im Halbfinale ausgeschieden. In der Vorrunde belegte man souverän den ersten Platz nach Siegen gegen Union Meppen (4:0), SV Hemsen (3:2) und SV Teglingen (5:1). Da die SF Schwefingen die andere Gruppe als Tabellenerster abschlossen, traf man im Halbfinale auf den SV Meppen II und unterlag durch leichtfertige Fehler im Defensivspiel mit 2:4. Das Spiel um Platz 3 wurde nur als 9m-Schießen ausgetragen. Hier traf man auf den Vorrundengegner SV Hemsen, der dieses 9m-Theater mit 3:2 für sich entschied. Der Turniersieg ging an SV Meppen II durch ein 5:1 gegen die SF Schwefingen. Bester Torwart des Turniers wurde Robert Wekenborg vom SV Teglingen. Für den VfL im Einsatz waren Tim Beerling, Christian Schulte, Gerrit Brink, Marius Ahlers, Manuel Peters, Martin Rüther, Michael Heidemann, Wolfgang Bruns und Kaspar Müller. Bester Torschütze des VfL war Martin Rüther mit sechs Treffern.

Die Meppener Tagespost berichtete leider lieber über ein Hallenturnier in der Grafschaft Bentheim und widmete dem Meppener Hallenturnier nur einen äußerst winzigen Bericht.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>