C- und D- Jugend nahmen am Dinkel-Cup teil!

Dinkelcup lockte mehr 500 Jugendliche und Betreuer an die Dinkel!

Schon zum 16. Mal lockte der Dinkelcup für D- und C-Jugend-Mannschaften der Neuenhauser Borussen zahlreiche Mannschaften aus den Niederlanden, Weser-Ems und Nordrhein-Westfalen an die Dinkel.

26 Teams, von denen der FC Gummersbach und Oranje Kerkrade die weiteste Anfahrt hatten, kämpften um die von der Kreissparkasse und der Grafschafter Volksbank gestifteten Wanderpokale. In der Zeit vom 11. bis zum 13. Juni verwandelten mehr als 500 Jugendliche und Betreuer das Dinkelstadion in ein riesiges Zeltlager, was im übrigen eine Bedingung für die Teilnahme an dem Turnier ist. Denn nach dem Willen der Organisatoren um den stellvertretenden Jugendleiter Uwe Schrader soll dieses Turnier auch dazu dienen, insbesondere auch abseits des Spielfeldes den grenzüberschreitenden Kontakt unter den niederländischen und deutschen Jugendlichen zu fördern. Umrahmt wurde das Turnier von einem bunten Unterhaltungsprogramm, unter anderem mit einer Tombola und dem Start eines Heißluftballons. Aber auch der Fußball sollte natürlich nicht zu kurz kommen. Nach spannenden Spielen ging als Sieger im D-Jugend-Turnier der VfL Rütenbrock hervor. Die Emsländer besiegten den VfL Wildeshausen nach einem 5:3 im Elfmeterschiessen. Der Titel bei den C-Jugendlichen ging an die Spielgemeinschaft Emlichheim/Neuenhaus. Die Nachwuchskicker der beiden Niedergrafschafter Vereine, die seit einem Jahr eine Förderspielgemeinschaft bilden, besiegten in einem ebenfalls dramatischen Finale den Vorjahressieger VfL Wildeshausen mit 1:0. Die Siegerehrung hielt wie gewohnt der Schirmherr der Veranstaltung, der Neuenhauser Bürgermeister Paul Mokry ab. Mokry ließ es sich erneut nicht nehmen, den vielen freiwilligen Helfern um das Organisationsteam für diese gelungene Veranstaltung und ihren Beitrag zur grenzüberschreitenden Verständigung zu danken. Er hob dabei besonders das Turnier-Motto „Fairplay – Respekt – Toleranz“ hervor. An allen Veranstaltungstagen habe er, so Mokry, die Überzeugung gewonnen, dass dieses Motto von allen Beteiligten in höchstem Maße vorgelebt worden sei. Inititator Uwe Schrader dankte nach drei tollen Tagen allen Helfern, Teilnehmern, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Samtgemeinde-Jugendring, der Stadt Neuenhaus und den zahlreichen Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung, ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre. Und dass das Turnier auch aus Sicht der vielen jungen Gäste erfolgreich war, zeigte eine bemerkenswerte Geste: Gleich drei Jugendliche bedankten sich nach der Siegerehrung stellvertretend bei Bürgermeister Paul Mokry für drei schöne erlebnisreiche Tage beim Dinkelcup in Neuenhaus.
dinkelcup-1

Sie gewannen das D-Jugend-Turnier: Der Nachwuchs vom VfL Rütenbrock.

dinkelcup-2

Die grenzüberschreitende Verständigung war ihm ein wichtiges Anliegen: Schirmherr und Bürgermeister Paul Mokry mit dem Spielführer des befreundeten niederländischen Vereins Omhoog Wierden.

Mit freundlichen Grüßen
Albin Trüün
SV Borussia 08 Neuenhaus

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Zum Bericht sollte noch erwähnt werden, dass die C-Jugend und die D-Jugend jeweils den dritten Platz erreicht haben.

    Die C-Jugend hat im Spiel um Platz 3 im Elfmeterschiessen die Oberhand behalten. Einen gehaltenen Elfer durch Marek Hülsmann brachte die Entscheidung zu Gunsten des VFL.

    Die D-Jugend, ungeschlagen Gruppensieger geworden, hat nur ein Spiel gegen den späteren Sieger VFL Rütenbrock verloren. Im Spiel um Platz 3 gegen Grenzland Twist musste die Entscheidung durch ein Elfmeterschießen gefunden werden. Angefeuert durch die Spieler der C- und D-Jugend konnte auch hier der Torwort Jannik Bolmer einen Elfer halten. Der 6. Elfer brachte die Entscheidung. Ein verschossener Elfer durch ein Twisterspieler und den zuvor verwandelten Elfer durch Mavin Bahns, ließen sich alle Spieler der C-Jugend und der D-Jugend zu einem spontanen Lied auf dem Fussballfeld hinreißen.

    Ein tolle Veranstaltung. Wir freuen uns schon jetzt auf den Dinkel-Cup 2011.

    Berthold Bolmer

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>