Punktspielstart der 1. Mannschaft am Mittwoch, 11.08.2010, um 19.00 Uhr in Bawinkel !

Jetzt wird es ernst. Unsere Elf um Trainer Klaus-Dieter Weinert wird am kommenden Mittwoch ihr erstes Punktspiel in der Kreisliga austragen. Gegner ist der SV Bawinkel. Die Gastgeber brennen auf den Saisonstart, da sie nicht nur eine stark verjüngte Mannschaft präsentieren, sondern auch der Trainer, Roland Polke, sein Heimspieldebüt feiert. 

Unter diesen Umständen ist damit zu rechnen, dass wir auf eine top motivierte und gut eingestellte Truppe aus Bawinkel treffen werden. Auch aufgrund der guten Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen – einem Sieg gegen Haselünne und einer knappen Niederlage gegen Dalum - wird unser Gegner mit einem gesunden Selbstvertrauen und einer breiten Brust auftreten. Nach den Abgängen von David Münch (Geeste), Christian Paul (Darme) sowie Martin Triphaus und Sebastian Kessen hat Polke gleich 5! A-Jugendspieler mit in seinen Kader aufgenommen. Diese 5 Jungs haben in der letzten Saison mit ihrer Jugendmannschaft alle Spiele in der Kreisliga gewonnen und sind souverän Meister geworden. Aus diesem Grund wird  klar, dass der Trainer dieses Potential gerne in sein Team einbinden möchte.

Felix Brinker, Kapitän und Sturmführer der Bawinkeler meint zur bevorstehenden Aufgabe gegen Emslage“: Wenn unsere neuformierte Abwehr es schafft, sicher zu stehen und gut ins Spiel kommt, ist durchaus ein Sieg möglich.“

Bei unserer Elf heißt es erst einmal Wunden lecken. Denn nach dem Sieg in der 2. Pokalrunde gegen Schöninghsdorf, (3.Runde: 25.08.2010 um 19.30 bei Fort. Beesten) hat sich die ohnehin schon lange Verletztenliste um zwei weitere Spieler verlängert. Stefan Pelster und Daniel Heidemann mussten verletzt ausgewechselt werden. Andreas Hermes, der sich in den Vorbereitungsspielen als Goalgetter hervorgetan hat, gehörte wegen Rückenschmerzen erst gar nicht zum Kader. Noch schlimmer hat es allerdings seinen Bruder Philipp erwischt, der sich zu einer stationären Behandlung ins Meppener Krankenhaus begeben musste. Allen Spielern wünschen wir auf diesem Wege gute und schnelle Genesung. Erfreulich ist, dass Stefan Lammers die Vorbereitung komplett mitmachen konnte und der Mannschaft mit seiner Kopfballstärke und Routine sicherlich eine große Hilfe ist.

Klaus-Dieter Weinert sagt zur bevorstehenden Aufgabe: „Ein schwieriges Spiel. Wir müssen uns als Absteiger erst einmal an die neue Klasse gewöhnen.“

In diesem Sinne drücken wir dem Trainer und seiner Truppe die Daumen und hoffen auf ein gutes Spiel in Bawinkel mit dem vielleicht besseren Ende für uns.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>