Pokalaus im Achtelfinale

Am gestrigen Abend verlor unsere Erste ihr Kreispokalspiel gegen den “alten” Rivalen SF Schwefingen mit 0:3-Toren (Halbzeit 0:1). Der Sieg der Gäste war verdient, wenn auch um 1 oder 2 Tore zu hoch. Unsere Mannschaft war engagiert ins Spiel gegangen und erspielte sich einige gute Chancen, die aber nicht genutzt wurden. Nach ca. 20 Minuten verletzte sich der Gästespieler Michael Wilken nach einem Kopfballduell und musste mit einer Platzwunde ins Krankenhaus eingeliefert werden (Wunde wurde dort genäht, zum Spielende war Michael wieder zurück). Nach dieser Unterbrechung hatte unsere Mannschaft etwas den Faden verloren, ohne dass Schwefingen tatsächlich die Initiative übernommen hätte. Aus heiterem Himmel fiel nach einer knappen halben Stunde das 0:1 nach einem Torwartfehler. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel. In der zweiten Halbzeit agierten die Gäste aus einer sehr massiven Abwehr heraus mit Kontern. Nachdem unser Team in den ersten 15 Minuten nach der Pause noch einigermaßen gefällig spielte, fiel mit einem schnellen Konter das 0:2. Damit war das Spiel an sich entschieden. Einige Bemühungen, den Anschlusstreffer zu erzielen, schlugen fehl. 10 Minuten nach dem 2. Tor erzielten die Schwefinger wieder nach einem Konter das 3:0  (75.). Unterm Strich ein verdienter Sieg, auch wenn sich die Erwartungen auf einem heißen Pokalfight kaum erfüllten. Der VfL spielte an diesem Abend stark ersatzgeschwächt.

Nun gilt es, die Kräfte bis zum nächsten Dienstag, 28.09.10, aufzutanken. Dann wartet in der Kreisliga das schwere Auswärtsspiel beim TUS Haren auf unsere Mannschaft.

 Anstoß in Haren: 20 Uhr !!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>