3. Pokalrunde erreicht – Verdienter Sieg in Berßen

Mit einer aus der Ersten und Zweiten gemischten Mannschaft trat unsere 1. Seniorenelf bei Eintracht Berßen an. Nach vor allem in der 2. Halbzeit ansehnlichen Leistungen gab es einen 3:2-Erfolg, der höher hätte ausfallen können. Ganz zum Schluss wurde es aber noch mal knapp, als die Hausherren in der 85. Minute zum Anschlusstor (2:3) kamen (allerdings ging eine Abseitsstellung eines Berßener Stürmer voraus).

Tore:

0:1 (7.) Daniel Heidemann; 1:1 (17.);

1:2 (47.) Uwe Rohde

1:3 (70.) Andre’ Stroot;  2:3 (85.)

Berßen spielte über die gesamte Spielzeit aus einer dicht gestaffelten Abwehr auf Konter. Beim 1:1 gelang das gut. Bis dahin hatte unser Team das Spiel eindeutig beherrscht. Anschließend entwickelte sich ein offeneres Spiel bis zum Pausenpfiff. Das schnelle 2:1 nach Wiederbeginn brachte Sicherheit. Berßen kam kaum noch aus der Abwehrhaltung heraus. Nach dem 3:1 schien das Spiel gelaufen, zumal der Gegner doch deutliche spielerische Mängel aufwies und im Grunde nicht gefährlich vor das von Tim Beerling gut gehütete Tor kam. Mit dem Anschlusstor kam eine gewisse Unsicherheit auf, die der Spielertrainer Hüring in der Nachspielzeit mit einem Kopfball knapp neben das Tor fast noch genutzt hätte. In der 93. Minute war Schluss. In den letzten 15 Minuten kamen zwei A-Jugendliche (Marius Leigers, David Bohlen) zum Einsatz.

Der Gegner in der nächsten Runde wird noch ausgelost.

Am nächsten Sonntag (7. August) beginnt die Kreisligasaison mit einem echten Prüfstein, dem Meisterschaftsfavoriten FC Schapen. Spielbeginn: 15 Uhr in Groß Fullen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>