Wieder 6 Punkte-Wochenende für den VfL-Emslage.

Nachdem am Freitag  Geeste mit 2:0 besiegt werden konnte, Tore durch Andreas und Phillip Hermes, besiegte unsere I. Mannschaft am Sonntag auch die Frerener mit 1:0.  Das bedeutet, dass unser Team als Tabellenführer zum nächsten Spiel in Lathen um 19.30 Uhr anreisen wird.

Erfreulich bei den beiden Auswärtssiegen ist, dass die Null hinten wieder steht. Hier ist klar die Handschrift des neuen Trainers Hermann-Josef Bruns zu erkennen, der großen Wert auf Disziplin und Taktik legt.  Aber auch eine  starke Leistung von Tim Berling, der in der Schlußminute einen Kopfball eines Frerener Stürmers sensationell entschärfte, trägt zum Erfolg bei. Insgesamt geht der Sieg in Freren in Ordnung, da unser Team in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft war und verdient durch Wolfgang Bruns, der in der 35 Min. eine Kopfballverlängerung von Anderas Hermes zum 1:0 einköpfte.  In der zweiten Halbzeit machte Freren mehr Druck und das Spiel vom Freitag machte sich bei den Emslagern bemerkbar. In den letzten 20 Minuten entwickelte sich ein rassiges Spiel. Freren setzte alles auf Angriff und wechselte den 3. Stürmer ein. Auch die Liberoposition wurde aufgelöst. In dieser Sturm- und Drangphase der Frerener ergaben sich aber auch gute Kontermöglichkeiten für den VfL. Alleine Martin Rüter hatte mit seinen tollen Flügelläufen das ein oder andere Mal die Möglichkeit, einen Treffer zu erzielen bzw. für einen Mitspieler aufzulegen. Auch Matthias Heidemann hätte mit einem Schuss von der Mittellinie über den herausgeeilten Gästetorhüter noch einen Treffer erzielen können. Es gab also durchaus einige Möglichkeiten  für den VfL,  die Führung auszubauen. Daher ist der Kommentar des Frerener Obmanns Reinhard Schmidt: ” Das Tor zum 1:0 war die einzige Chance für den VfL”, mit großer Verwunderung aufgenommen worden. Manchmal reicht aber ein Tor zum Sieg…..!

Zu hoffen ist, dass beim nächsten Spiel in Lathen ( Freitag um 19.30 Uhr) die angeschlagenen Spieler Daniel Heidemann, Caspar Müller und Andre Stroot wieder einsatzfähig sind. Michael Heidemann wird noch länger ausfallen und Uwe Rohde ist z. Zt. im Urlaub.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>