Sieg und Niederlage für 1. Tischtennisherren zum Rückrundenauftakt

Zum Rückrundenauftakt in der Bezirksliga kam es für den VfL Emslage am vergangenen Freitag direkt zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Blau-Weiß Papenburg. Leider musste der VfL musste mit 3:9 eine deutliche Klatsche einstecken. Nach dem Verlust aller drei Eingangsdoppel war nicht mehr viel zu holen gegen eine stark und ausgeglichen spielende Papenburger Mannschaft, die in der Folge auch die knappen Einzel für sich entscheiden konnte. Pech hatte Stefan Rieken, der sich nach Matchbällen gegen den Topspieler der Papenburger Sebastian Memering doch noch geschlagen geben musste. Anschließend gewannen lediglich Stefan Rieken, Mathias Temmen und Uli Engling je ein Einzel. Papenburg fährt somit einen wichtigen Sieg im Titelkampf ein und führt weiterhin mit 2 Punkten vor Riemsloh und nun 4 Punkten vor dem VfL die Tabelle an.

 

Direkt am Tag darauf stand das Duell gegen den Tabellennachbarn aus Osnabrück auf dem Programm und zugleich die Vorentscheidung, ob sich der VfL Emslage weiter nach oben orientieren darf. Es musste also ein Sieg her. Und es lief auch besser an als am Vorabend. Nach 1:2 Doppel wurden 4 Einzel in der 1. Runde gewonnen. Mit einem Halbzeitstand von 5:4 war also noch alles drin. Als dann an den Tischen 1-3 der VfL jeweils als Sieger vom Tisch ging, sah alles nach einem klaren Sieg aus. Doch beim Stand von 8:4 drehte der OSC noch einmal auf und verbuchte die nächsten 3 Einzel für sich. Das Schlussdoppel musste entscheiden. Es wurde ein absoluter Krimi: 1:0 Satzführung für Emslage, 1:1,1:2,2:2…und schließlich 11:9 im letzten Satz. Wieder einmal hat der VfL ein Spiel in allerletzter Sekunde für sich entschieden. Knapper ging es nicht mehr.

 

Ergebnisse und Tabelle wie immer auf: ttvn.click-tt.de.

 

Der VfL Emslage bleibt damit mit 16:6 Punkten in der Spitzengruppe und muss am 04. März zum schweren Auswärtsspiel nach Nordhorn, um am 05. März um 15 Uhr in eigener Halle gegen den SF Oesede weiter auf Punktejagd zu gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>