3:2 Sieg der I. Mannschaft, nach 3:0 Halbzeitstand.

20160320_155130

Die Fans der Ostkurve mit dem neuen Banner.

20160320_163815

Genau wie in dieser Szene wurden zahlreiche Möglichkeiten im 2. Abschnitt vergeben

 

 

Mit einem knappen, aber verdienten 3:2 Sieg im ersten Heimspiel nach der Winterpause, klettert unsere I. Mannschaft auf den 12. Tabellenplatz.

1:0 David Brink 24. Min.

2:0 Maik Conen 29. Min.

3:0 Marius Ahlers 45. Min.

3:1 Andre Stroot 76. Min.

3:2 Andre Stroot 86. Min.

 

Aufstellung:

Marek Hülsmann-Gerrit Brink, Phillip Hermes, Christoph Goertz, Holger Möllerhaus- Marius Ahlers (Tristan Bolmer), Maik Conen, Lars Kroeger, Uwe Rohde (45. Marcel Hagengers)- Dennis Bahns (Kaspar Müller), David Brink

 

Von Beginn an war das Team des Trainergespanns Schmidt-Weichmann/Peters die bessere und aggressivere Mannschaft. Sie stand in der Abwehr sehr sicher und kompakt, und erspielte sich auch einige gute Tormöglichkeiten. In der 24. Minute war es dann David Brink, der nach toller Vorarbeit von Marius Ahlers das 1:0 erzielte. Nur 5 Minuten später erhöhte Maik Conen auf 2:0. Dieser zirkelte aus gut 20 Metern den Ball unhaltbar für Torhüter Kai Tappel in die Maschen. Ein wahrlich sehenswerter Freistoß vom heute sehr gut aufgelegten Conen, der eine überzeugende Leistung im zentralen Mittelfeld ablieferte.

Das 3:0 fiel in der Nachspielzeit der I. Halbzeit durch Marius Ahlers. Dieser hämmerte den Ball aus gut 18 Metern, mit seinem „rechten Fuß“ in den Torwinkel. Ein ebenfalls sehenswerter Treffer.

Allerdings hätten die Gäste durchaus auch ein Tor erzielen können. Einmal traf Andre Stroot nur die Querlatte (34. Min.) und Marius Ahlers rettete auf der Torlinie, als Markus Grönninger nach einer Ecke völlig frei zum Kopfball kam (41. Min).

So ging es, mehr oder weniger glücklich, in die Halbzeitpause.

Mit Beginn der 2. Halbzeit drängten die Twister auf den Anschlusstreffer, und spielten sehr engagiert auf das Gehäuse von Marek Hülsmann, der heute ein sicherer Rückhalt war.

In der 77. Minute war es Goalgetter Andre Stoot, der den 1:3 Treffer markierte.

Danach gab es mehrere Möglichkeiten für Emslage den vorentscheidenen vierten Treffer zu erzielen. Leider wurden diese aber leichtfertig vergeben, so dass die Gäste es durch den Anschlusstreffer in der 85. Minute noch einmal spannend machten. Der Treffer fiel durch einen Handelfmeter, den wiederum Andre Stroot sicher verwandelte. Nur eine Minute später gab es eine Großchance für die Twister, die aber durch eine gute Parade von Marek Hülsmann vereitelt werden konnte.

Sichtlich erleichtert vernahmen dann die Zuschauer den Abpfiff vom souveränen Schiedsrichter Andreas Jakobs. Durch diesen Sieg verbessert sich unser Team auf den 12. Tabellenplatz und hat wieder Anschluss ans Mittelfeld.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 26.03.2016, um 16:00 Uhr beim Tabellennachbarn Union Meppen statt.

Wir hoffen auf viele Zuschauer, die unser Team bei diesem Derby unterstützen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>