C-Jugend gewinnt das Endspiel im Kreispokal gegen den HSV mit 3:2.

20160427_193345

Staffelleiter Frank Korschewski überreichte Kapitän Jakob Steinkamp den Pokal und Levin Gerdes die Urkunde

20160427_193425

Großer Jubel beim Team über den Gewinn des Pokals.

20160427_193615

So sehn Sieger aus!

 

 

 

Mit 3:2 konnte unsere C-Jugend der JSG Union Meppen/VfL Emslage, am gestrigen Mittwoch die Mannschaft der JFV Haselünne bezwingen und ist somit Kreispokalsieger.

 

0:1 15. Min. Jakob Steinkamp

0:2 25. Min. Jakob Steinkamp

1:2 36. Min. Nico Gudewill

1:3 37. Min. Jakob Steinkamp

2:3 51. Min. Lukas Wübbels (FE)

 

Es herrschte Endspielatmosphäre im Stadion des SV Haselünne. Vor zahlreichen Zuschauern, auch aus Emslage und Meppen, pfiff Schiedsrichter Patrick Seggert das Finale pünktlich um 18:00 Uhr an. Trotz der vielen Regen- und Schneefälle war der Platz in einem überraschend guten Zustand und bestens bespielbar. Die Rahmenbedingungen für ein spannendes Fußballspiel waren also gegeben.

Von Beginn an war unser Team die etwas bessere und spielbestimmende Mannschaft und hatte auch mehr Ballbesitz, verpasste es aber in der Anfangsphase gefährlich vor das Tor der Hausherren zu kommen. Die ersten Torchancen hatten dann auch die Haselünner durch einen Kopfball und durch einen Konter, vergaben aber leichtfertig.

In der 15. Minute war es dann Goalgetter Jakob Steinkamp, der das Leder eiskalt über den Torwart lupfte, nachdem dieser den Ball nach einem Freistoß nicht festhalten konnte.

10 Minuten später erhöhte Jakob auf 2:0, als er sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte und cool am herausstürmenden Torhüter vorbei einnetzte.

Mit Beginn der 2. Halbzeit hatten die Haselünner ihr Team etwas umgestellt und es dauerte genau 20 Sekunden, als durch ein Missverständnis in der Abwehr, der Anschlusstreffer erzielt wurde.

Dies ließ den Puls der Emslager Trainer etwas in die Höhe schnellen, konnte aber durch den dritten Treffer, des sehr laufstarken Jakob Steinkamp, nur 2 Minuten später wieder auf „Normalfrequenz“ reduziert werden.

Nach einem Eckball in der 51. Minute, gab es im Strafraum der Emslager etwas Gerangel, was dem sonst guten Schiri dazu veranlasste, einen Strafstoß zu pfeifen, der zum Anschlusstreffer führte.

In der Folge verteidigte unser Team sehr konzentriert und souverän, so dass die Gastgeber keine erwähnenswerte Möglichkeit zum Ausgleich mehr hatte.

 

Ein toller Erfolg, den sich die Mannschaft und das Trainergespann Olaf Gerdes und Stefan Düsing über den langen Weg des Pokalwettbewerbs erarbeitet und verdient haben.

 

Herzlichen Glückwunsch!

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Stefan,
    herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg.
    Gruß
    Thomas Schleper

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>