Derbysiege gegen Union Meppen

Am heutigen Sonntag siegten unsere beiden Seniorenfußballteams jeweils mit 2:1-Toren gegen unseren Nachbarn Union Meppen (siehe Vorankündigung).

Die Dritte siegte mittags bei Union II mit 2:1 Toren, ein sehr wichtiger Sieg im Abstiegskampf. Glückwunsch dazu!

Am Nachmittag machte es die Erste mit dem gleichen Ergebnis der Dritten nach.

Bei sehr gutem Wetter hatten gut 200 Zuschauer den Weg zum Derby gefunden, etliche dürften wegen des Muttertages gefehlt haben.

In der ersten Halbzeit hatten sie auch nichts verpasst. Beide Mannschaften spielten eine Art Sommerkick, die doch recht heißen Temperaturen in der Sonne trugen dazu sicher bei. Es ergaben sich bei eindeutiger optischer Überlegenheit unseres VfL kaum Torchancen vor dem Unioner Tor, das durch Joshua Hülsmann gut gehütet wurde. Union selbst tat sehr wenig nach vorne und schoß in der ersten Hälfte nur einmal ernsthaft aufs Tor, und das gleich erfolgreich. In der 39. Minute gab es i, Strafraum an der Torauslinie ein Foul, der Ball trudelte bereits vorher ins Aus. Der Schiri pfiff Elfmeter, den Christoph Polke sicher verwandelte. Mit dieser glücklichen Führung ging es in die Kabinen.

Wie umgewandelt kamen unsere Spieler nach der Pause auf den Platz zurück. Sofort wurde mehr Druck nach vorne aufgebaut, die Abwehr von Union geriet jetzt stark ins Schwimmen. In der 52. Minute der Ausgleich durch David Bohlen, der nach 46. Minuten für Dennis Bahns eingewechselt worden war. Einen langen Diagonalball nahm er im 16er wunderbar an und verwandelte den Ball volley in die Maschen. Und der VfL setzte nach. Nur 2 Minuten später pfiff der Schiedsrichter erneut Foulelfmeter, jetzt für den VfL. Patrick Grote verwertete diese Chance zur 2:1-Führung. Und auch in der Folgezeit hatte der VfL meist das Zepter in der Hand, auch wenn Union sich jetzt darauf besann, mal mehr Offensivaktionen zu riskieren. Sehr viel Zwingendes kam dabei nicht heraus, Tim Beerling hatte im Grunde fast keinen gefährlichen Ball zu halten. Unser Team verlegte sich auf die Sicherung der Führung und auf Konter, die allesamt aber nicht genutzt wurden. Die letzte (Doppel-)Chance in der 95. (!) Minute vergab David Brink, der am Union-Schlussmann scheiterte.

Am Ende stand ein letztlich verdienter 2:1-Derbysieg gegen Union Meppen, das weiter im Kampf gegen den Relegationsplatz fighten muss. Dafür wünschen wir alles Gute!

Unsere Mannschaft rückte jetzt nach der überraschend deutlichen 1:4-Niederlage des VfL Herzlake gegen Schwefingen auf den 4. Platz vor. Es folgen in den Wochen nach Pfingsten drei schwere Auswärtshürden in Werlte (22.5.), in Herzlake (29.5.) und in Schwefingen (5.6.). Danach wissen wir alle mehr!

 

Hier nochmals der Hinweis auf das emco-Kreispokalfinale am kommenden Samstag, 14. Mai, 15 Uhr, auf dem Sportgelände in Groß Fullen, der VfL ist Ausrichter des Spieles zwischen dem VfL Herzlake und SW Varenrode.

Es wird herzlich zu diesem besonderen Spiel in Groß Fullen eingeladen!

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>