Unsere I. Mannschaft gewinnt das Finale in Langen.

Unsere I. Mannschaft gewinnt das Finale in Langen.
 
Am vergangenen Samstag hat sich unsere I. Mannschaft in der Finalrunde in Langen gegen die Mannschaften von Schwefingen und Dörpen durchgesetzt und den ersten Platz erreicht. 
Nach überstandener Krankheit stand unser Trainer Hermann-Josef Bruns erstmals wieder am Platz und betreute seine Mannschaft bei den Spielen. Die Freude und Erleichterung über die Rückkehr waren Spielern und Verantwortlichen sichtlich anzumerken. Herzlich Willkommen zurück Hermann-Josef!
 
Im ersten Spiel, welches über 2x 25 Min. ausgetragen wurde,trafen die Ligakonkurrenten aus Schwefingen und Emslage aufeinander. Hier erwischten die Sportfreunde den besseren Start und gingen durch zwei Unachtsamkeiten der Defensivabteilung früh mit 2:0 in Führung. Die sehr junge und auf vielen Positionen umgestellte Mannschaft aus Schwefingen wusste in der ersten Halbzeit durch schnelles Kombinationsund Konterspiel zu überzeugen und führte zur Pause verdient. Nachdem Bruns auf einigen Positionen umgestellt hatte, wurde die zweite Hälfte dann von den Emslagern beherrscht. Kurz nach Wiederanpfiff erzielte Stephan Hengstermann mit einem Kopfball den Anschlußtreffer. Nachdem einige gute Möglichkeiten ausgelassen wurden, erzielte Rene Hermes, der während des gesamten Turniers einen sehr guten Eindruck hinterlassen hat, den Ausgleichstreffer. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Schlußpfiff.
 
Im zweiten Spiel setzten sich die favorisierten Dörpener mit 3:1 gegen Schwefingen durch.
 
Im anschliependen Duell zwischen BW Dörpen und den VfL Emslage wurde  dann der Turniersieger ermittelt. Unser VfL kam gleich zu Beginn der Partie gut ins Spiel und erzielte in der 5. Minute die kuriose 1:0 Führung durch Andreas Hermes. Dieser zog aus ca. 16 Metern aus halblinker Position mit einem sehr strammen Schuß ab. Der Ball knallte gegen den rechten Innenpfosten, von dort gegen den Hinterkopf des auf den Boden liegenden Torhüters und von dort ins Tor. In der zweiten Hälfte erhöhten die Dörpener den Druck und drängten auf den Ausgleich. Entweder scheiterten die Stürmer jedoch an den gut aufgelegten Torhüter Tim Beerling oder hatten Pech bei drei Pfostentreffern.
So blieb es bei der knappen Führung die zum Turniersieg reichte.
Herzlichen Glückwunsch unserer Mannschaft.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>