3:1-Sieg gegen Esterwegen – Viertelfinale des emco-Kreispokals erreicht

Im Flutlichtspiel beim CCI gelang den 1. Fußballsenioren der Sprung ins Viertelfinale des Kreispokals. Letztlich nicht unverdient, aber aufgrund der guten Leistung der Gäste aus Esterwegen ein wenig glücklich, kam dieser Sieg zustande.

Tore:

0:1 (17.) Bernd Thomes

1:1 (44.) Rene’ Hermes

2:1 (77.) Rene’ Hermes

3:1 (82.) Maik Conen

Mit mehrfachen Ersatz und nur zwei Auswechselspielern auf der Bank gelang es unserer Mannschaft zunächst nicht, ins Spiel zu kommen. Die ersten 20 Minuten gehörten eindeutig dem SV Esterwegen, die so auf folgerichtig nach einem schönen Angriff in der 17. Minute in Führung gingen. Erst danach wachte der VfL erst auf, es gelangen einige vielversprechende Angriffe, die aber ohne die ganze große Gefahr für das Gästetor blieben. So war es Rene’ Hermes vorbehalten, der eine Nachlässigkeit der Gästeabwehr eiskalt ausnutzte und mit einem Lupfer am Torwart vorbei den Ausgleich erzielte. Hatte man nun erwartet, dass die zweite Hälfte mit Emslager Überlegenheit fortgesetzt würde, sah man sich getäuscht. Die nach wie vor hochmotivierten, ballsicheren und auf spieltechnisch hohen Niveau spielenden Gäste beherrschten eher die Szenerie. Doch blieben große Torchancen eher selten. Wieder in der Mitte auch dieser 2. Halbzeit bekam der VfL langsam aber sicher mehr Oberwasser. Und plötzlich ergaben sich auch Lücken. Nach einem schönen und schnellen Angriff über die linke Seite verwertete Rene’ Hermes eine schöne Vorlage von Marius Ahlers. Der Schuss wurde noch leicht abgefälscht. Danach sichtliche Verunsicherung beim SVE. Und nach einer schönen Kombination gelang Maik Conen 5 Minuten später die Vorentscheidung. Die Gäste gaben zwar nicht auf, doch in der Verwertung der sich bietenden Chancen hatten sie Schwächen. Doch auch ein 4:1 wäre noch möglich gewesen, Stefan Lammers traf nach einem Solo aus Kurzdistanz nur die Latte (87.). Das wäre aber des Guten auch zuviel gewesen!

So blieb es beim 3:1 Sieg gegen einen SVE, der durchaus zu gefallen wusste. Der VfL blieb seinem Ruf gerecht, eine Pokalmannschaft zu sein.

Das Viertelfinale wird erst im nächsten Jahr ausgespielt.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>