Spielberichte der 2. Fußballsenioren aus der letzten Woche

 

Zweite Mannschaft mit durchwachsener Woche verliert Heimspiel gegen Haren II

Am vergangenen Sonntag gewann die Zweite in Osterbrock souverän mit 3 zu 0 Toren. Hier reichten starke erste 30 Minuten! Uwe Rhode erzielte nach 25 Minuten die verdiente Führung! Im Anschluss hat man einen schwachen Gegner unnötigerweise ins Spiel kommen lassen, ohne dass Osterbrock Torgefahr ausstrahlen konnte. In der Zweiten Halbzeit erzielte Julian Brink in der 60. Minute mit dem 2 zu 0 die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Simon Lemper nach einem schnell ausgeführten Freistoß! Die Zweite ließ wieder einmal viele Torchancen liegen, siegte aber am Ende hochverdient! Es war der dritte Sieg in Serie!

Am Mittwoch musste man dann in Tinnen antreten. Aufgrund zahlreicher Ausfälle mussten für dieses Spiel Stephan Rüther von den Alten Herren reaktiviert werden und aus der A-Jugend unterstützten Andre Altmeppen und Leon Terfehr. Die Ausfälle dürfen allerdings keine Ausrede sein für ein sehr schwaches Spiel, welches geprägt war von zahlreichen katastrophalen Abspielfehlern! Man hat den Gegner zum Tore schießen eingeladen! So stand es nach 30 Minuten schon 2 zu 0 für Tinnen! Ohne das Tinnen sich bis dato auch nur eine wirkliche Torchance erspielen konnte. Im Anschluss erspielte sich Tinnen dann diese Torchancen, aber sie verpassten es allerdings das Spiel bereits frühzeitig zu entscheiden! Kurz vor der Pause verteilte dann auch der Gastgeber ein Geschenk! Dieses nahm Wolfgang Bruns gerne an und verkürzte auf 2:1.

Nach einer sehr deutlichen Halbzeitansprache nahm die Zweite dann das Spiel in die Hand und kam zu zahlreichen Torchancen. Es waren dann David Bohlen und noch einmal Wolfgang Bruns die das Spiel mit ihren Toren drehen konnten. Leider verpasste es die Mannschaft trotz guter Gelegenheiten das vierte Tor nachzulegen. In der Schlussphase übernahm Tinnen dann wieder das Kommando und drückte auf den Ausgleich. Dieser fiel dann mit dem Schlusspfiff. Ausschlaggebend war wieder einmal ein katastrophaler individueller Fehler in der eigenen Defensive. Am Ende war es jedoch auch ein verdienter Punkt für Tinnen, denn sie haben nie aufgesteckt und alles gegeben!

Am Freitag trat die Zweite dann zum dritten Pflichtspiel innerhalb von 5 Tagen an! Mit einem Sieg wäre ein Sprung auf Platz 6 in der Tabelle möglich gewesen. Am Ende verlor die Zweite Mannschaft gegen Haren II unglücklich mit 2 zu 1! In einer niveauarmen ersten Halbzeit ließen beide Mannschaften nur wenige Torchancen zu und standen sicher in der Defensive! Haren II konnte lediglich über Standards u. a. lange Einwürfe Torgefahr ausstrahlen, aber auch Emslage tauchte nur selten gefährlich vor dem Tor der Gäste auf. In der zweiten Halbzeit präsentierte sich die Zweite trotz der hohen Belastungen ausgesprochen gut. Es war deutlich zu sehen, dass die Mannschaft den Sieg wollte. Sie erspielten sich einige aussichtsreiche Torchancen, Haren konnte lediglich zwei Mal über gut ausgespielte Konter für Torgefahr sorgen. In der 70 Minute war es dann Marco Geertsema, der nach einem Schuss von Wolfgang Bruns den Ball über die Linie schob!

Nach der Führung kam von Haren weiterhin ausgesprochen wenig. Aber die Zweite präsentierte sich (wie schon so oft in dieser Saison) als guter Gastgeber. Wenn die Gäste schon selber das Tor nicht treffen, dann macht es die Gastgeber halt selber. Ein harmloser Rückpass aus 25 Meter landete in unglaublicher Manier im eigenen Tor! Die Zweite zeigt trotz des Nackenschlags und trotz schwerer Beine noch einmal Moral. Ein Lattenschuss, der von der Linie aus dem Tor springt sowie zwei sehr gefährliche Standards konnten nicht zur Führung genutzt werden. Haren kam nun zu Konterchancen und nach einem Stellungsfehler in der Hintermannschaft konnte Haren den mehr als glücklichen Siegtreffer erzielen! Am Ende bleibt festzuhalten, dass wieder einmal ein Sieg verschenkt wurde.

gez. Robert Schwenen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>