Ü32 erreicht Viertelfinale

Die Ü32 hat nach zwei guten Spielen die Gruppenphase des Altherren Pokals Ü32 überstanden und zieht damit ins Viertelfinale ein. Gegner und Zeitpunkt des Spiels stehen derzeit noch nicht fest.

Das erste Spiel gegen Werlte konnte 2:0 gewonnen werden. Beide Tore erzielte dabei Wolle Hake. Über die gesamte Spielzeit dominierte dabei der VfL und am Ende stand ein ungefährdeter und verdienter Sieg, da sich Werlte von der ersten Minute nur darauf konzentrierte, kein Gegentor zu kassieren. Überschattet wurde dieses Spiel von einer schweren Verletzung von Stefan Lammers, die zu einer einstündigen Spielunterbrechung führte. Stefan hat sich im Zweikampf nach einem unglücklichen Sturz einen komplizierten Bruch des Oberarms zugezogen. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er noch in der Nacht operiert wurde. An dieser Stelle noch einmal gute Genesungswünsche vom gesamten Team!

Das zweite Spiel fand in Surwold statt. Ein Gegner, der in den letzten Jahren immer das Finale erreichen konnte und dieses 2015 gewonnen hat. Jedem war also klar, dass eine gute Leistung notwendig war, um hier zu bestehen. Diese folgte dann auch, denn die Ü32 dominierte das Spiel in Surwold über weite Strecken. Dabei erspielten sie sich etliche hochkarätige Torchancen. Leider konnte keine dieser Chancen genutzt werden. Am Ende stand somit „nur“ ein torloses Unentschieden. Im Nachhinein ist es aus Emslager Sicht ein ärgerliches Resultat nach einem tollen Spiel, denn so muss abgewartet werden, ob es am Ende auch zum Gruppensieg reicht!

Sobald die Viertelfinalpartien feststehen werden diese hier veröffentlicht.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>