VfL I – Sieg & Niederlage am Wochenende

Unsere Erste konnte nach der verdienten Niederlage am Freitag (0:3) beim SV Langen mit einem 3:1 Heimsieg gegen SV Dalum ein ausgeglichenes Wochenende abschließen.

Am Freitag war unser Team, das auf mehreren Positionen verletzungsbedingt (Dennis Bahns, Maik Conen) und urlaubsbedingt (Gerrit Brink) umstellen musste, dem Tabellenführer aus Langen die überwiegende Zeit der 90 Minuten unterlegen. Die 3:0 Niederlage ist als verdient zu bezeichnen. Zudem erhielt Marius Ahlers die gelb-rote Karte, so dass das Trainerteam am Sonntag zu weiteren Umstellungen gezwungen war.

Im Derby gegen den im Umbruch befindlichen SV Dalum war der Mannschaft von Beginn an anzumerken, die richtige Reaktion zeigen und die Punkte in Fullen halten zu wollen. Mit  Spielbeginn agierte die Erste dominant und kam zu vereinzelten Abschlüssen. Es war David Brink mit seinem 5. Saisontor vorbehalten, das 1:0 zu erzielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten Spieler und Zuschauer noch einen Schreckmoment überstehen: Der Schiedsrichter zeigte zu Recht nach einer unglücklichen Abwehraktion des VfL auf den Punkt. Tim Beerling konnte diesen Elfmeter jedoch glänzend parieren und die Halbzeitführung sichern. In der Anfangsphase der zweiten Hälfte erhöhte Marcel Hagengers auf 2:0, indem er ein Missverständnis in der Dalumer Hintermannschaft konsequent ausnutzte. In der Folge versäumte es das Team, die frühzeitige Entscheidung durch das dritte Tor herbeizuführen. So kam der SV Dalum Mitte der zweiten Hälfte besser ins Spiel und konnte eine der sich bietenden Chancen zum 2:1 Anschlusstreffer nutzen. Allerdings überstand unser Team diese Phase und erneut David Brink mit seinem zweiten Treffer zum 3:1 sorgte für die Entscheidung – ein verdienter Sieg nach einer engagierten Reaktion auf die vorherige Niederlage.

Mit diesen drei Punkten aus zwei Spielen setzt sich die Erste mit nun 15 Punkten aus 6 Spielen im oberen Tabellendrittel fest und darf sich auf das nächste Spitzenspiel am kommenden Freitag, den 09.09.2016, beim Titelfavoriten VfL Herzlake freuen.

Euer VfL – Vorstand

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>