VfL I – 0:1 Niederlage bei SVA Salzbergen

Unsere Erste verlor das gestrige Auswärtsspiel mit 0:1 durch einen Gegentreffer von Kevin Alfes bei SVA Salzbergen.

Aufgrund der Überlegenheit der Salzbergener in der ersten Hälfte ist deren Sieg als verdient zu bezeichnen, auch wenn die zweite Halbzeit einen Punkt gerechtfertigt hätte.

In den ersten 45 Minuten präsentierte sich unser Team ungeordnet im Defensivverbund und mit zu den vielen Fehlern im Spielaufbau nach vorne. So erspielte sich die Heimelf aus Salzbergen ein Vielzahl an hochkarätigen Chancen, die zum Glück für den VfL entweder durch Tim Beerling im VfL-Tor vereitelt werden konnten oder fahrlässig durch den SVA vergeben wurden.

Mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit präsentierte sich die Erste lauffreudiger, gewann die Mehrheit der Zweikämpfe und zeigte aus einer geschlossenen Spielanlage auch gefällige Spielzüge. Evtl. wäre das Spiel anders – zugunsten des VfL – verlaufen, wenn der ansonsten gute Schiedsrichter Mitte der zweiten Halbzeit nach einer Notbremse an David Brink den Salzbergener Abwehrspieler statt mit Geld zu verwarnen berechtigterweise des Feldes mit Rot verwiesen hätte.

Eine Viertelstunde vor Spielende setzte sich der auffällige Kevin Alfes im 16er des VfL schön durch und schloss mit einem trockenen Schuss zum 1:0 ab.

In der Schlussphase versuchte unser Team nochmal, den Ausgleich zu erzielen, agierte hierbei jedoch zu oft mit langen Bällen. Zudem kassierte Marcel Hagengers in den letzten Minuten noch die gelb-rote Karte und wird somit im Derby gegen Union Meppen fehlen.

Neben dieser Niederlage wiegt dieser Platzverweis von Marcel bitter, da sich bereits vor Spielbeginn Lucas Beerling beim Aufwärmen am Knie verletzte und auch Niklas Twiehaus in der ersten Hälfte verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste.

Euer VfL-Vorstand

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>