VfL II mit 4:0 Heimsieg über SV Neuringe

Am vergangenen Freitag erspielte sich unsere Zweite einen souveränen und auch in der Höhe verdienten 4:0 Heimsieg über den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf SV Neuringe.

Aufgrund mangelnder Alternativen musste Trainer Sebastian Nottberg auch in diesem wichtigen Spiel auf Michael Heidemann und Martin Rüther aus der “Alte Herren” zurückgreifen, die sich als stabilisierende  Faktoren präsentierten.

Bereits in der ersten Halbzeit agierte die Zweite feld- und spielüberlegen, verpasste jedoch, die sich bietenden Chancen zur Führung zu nutzen.

Die Chancenverwertung änderte sich jedoch in der zweiten Hälfte, so dass die Zweite aus der Dominanz auch “Kapital schlagen” konnte. Nach einer Ecke vollendete Marco Geertsema zum erlösenden 1:0. wenige Minuten später marschierte Marco auf der rechten Seite bis in den 16er, den Abpraller verwertete Fabian Brink zum 2:0. In der Folge war dem SV Neuringe das Bemühen anzuerkennen, sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Jedoch trat die Zweite heute von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert und motiviert auf, so dass durch zwei weitere Treffer durch Kai Völlering ein 4:0 Sieg als verdienter Lohn steht.

Mit diesem Sieg schiebt sich unsere Reserve am SV Neuringe vorbei und rangiert vor den restlichen Partien des Spieltags auf dem 10. Tabellenplatz mit 13 Punkten.

Am nächsten Wochenende wartet dann bereits das nächste 6-Pkt.-Spiel mit dem Duell gegen SG Wachtum/ Ahmsen-Vinnen (Tabellenletzter mit 7 Pkt.) auf unser Team.

Euer VfL-Vorstand

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>