VfL II: 3 Punkte in Neuringe – am Freitag der SV Bokeloh zu Gast beim CCI (19.30 Uhr)

Am vergangenen Sonntag, den 24.08.2014, konnte VfL II im zweiten Punktspiel nach der unglücklichen Auftaktniederlage die ersten drei Punkte im Auswärtsspiel beim SV Neuringe einfahren. In einem über weite Strecken zufriedenstellenden Auftritt mit einem verdienten Sieg konnte VfL II einen Großteil von dem umsetzen, was sich die Mannschaft vor dem Spiel vorgenommen hatte. Die Elf setzte den Gegner frühzeitig unter Druck und zwang diesen somit zu vielen langen Bällen im Spielaufbau. VfL II versuchte durch Ballbesitz und gute Kombinationen für Gefahr vor dem Neuringer Tor zu sorgen. Aus dieser Spiel- und Feldüberlegenheit des VfL II folgte verdientermaßen eine 3:0 Führung zur 70. Minute durch Tore von Simon Lemper und Christian Koiter (2x). Allerdings gab die Mannschaft in der Folge das Spiel aus der Hand, und während der SV Neuringe nun offensiver agierte, verpasste VfL II die sich bietenden Konterchancen zu nutzen. So fiel folgerichtig das 1:3 für Neuringe, und als nach einer unübersichtlichen Situation im Anschluss an eine Ecke das 2:3 für Neuringe fiel, entwickelte sich eine spannende Schlussphase. Nachdem auch ein direkter Freistoß in der letzten Spielminute „überstanden“ war, konnten die ersten drei Punkte gefeiert werden. Ein aufgrund der ersten 70 Minuten verdienter Auswärtssieg. Jedoch gilt es an den Defiziten in den letzten 20 Minuten zu arbeiten.

Gelegenheit hierzu bietet das nächste Heimspiel am kommenden Freitag, den 29.08.2014, um 19:30 Uhr beim CCI gegen den SV Bokeloh – ein attraktiver Gegner, der aufgrund prominenter Verstärkungen zu Saisonbeginn als Top-Mannschaft einzustufen ist.
Die Mannschaft freut sich über zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung.
Mit sportlichen Gruß,

VfL II

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>