C1 der JSG startet mit Auswärtssieg in die Kreisliga

Im 1. Punktspiel der neuen Saison setzte sich unsere C1 in einer etwas zerfahrenen Partie mit 2:0 beim TUS Aschendorf durch. Ein aufgrund der guten kämpferischen Moral und insgesamt besseren Torchancen verdienter Sieg.

Nur vereinzelt kamen in der ersten Hälfte gute Aktionen zustande. Gelungenen Balleroberungen standen leichtfertige Ballverluste gegenüber. Die Defensive um Niklas Hagengers und einem sicheren Torhüter Leon Bohle ließ kaum etwas zu. In der 16 Minute hatten wir die Großchance zu Führung; doch den durch Jonas Janzen berechtigt herausgeholten Foulelfmeter, setzte Clemens Janzen links neben das Tor. Der TUS wusste zum Teil spielerisch zu überzeugen, jedoch auch meistens nur bis zum 16-er. Unsere Viererkette war jederzeit Herr der Lage.

Mit Beginn von Hälfte zwei folgte unsere beste Zeit. In der 40. Minute spielte Jonah Willems aus dem Mittelkreis einen tollen Gassenpass durch die aufgerückte Abwehrreihe in den Lauf von Christian Schulte. Christian kam aus halbrechter Position auf den Keeper zugelaufen, dribbelte diesen aus  und schob abgezockt zum Führungstor ins Netz. In der 51 Minute war es dann Jonas Janzen, der das 2:0 erzielte. Nach einer Kopfballverlängerung von Leon Düsing setzte sich Jonas im Laufduell durch und vollendete in Torjägermanier. Im weiteren Verlauf kam von beiden Seiten etwas Hektik ins Spiel, was der spielerischen Linie auf beiden Seiten nicht gut tat.

Unsere Jungs hielten kämpferisch in toller Manier bis zum Schlusspfiff dagegen. Die gute Defensivarbeit – die sich so auch schon in der Vorbereitung durchgängig gezeigt hatte – sorgte immer wieder dafür, dass unser eigenes Tor kaum in Gefahr geriet.  Ein besonderes Lob haben unsere Jungs des jüngeren Jahrgangs verdient, denen die Umstellung auf den großen Platz relativ schnell gelingt. Weiter so, Jungs!

Am kommenden Sonntag um 11.00 Uhr erwarten wir jetzt im Waldstadion den großen und selbsternannten Favoriten der Liga, den SV Meppen. Der SVM will in die Bezirksliga aufsteigen um somit den C-Junioren des JLZ einen guten Unterbau zu liefern. Eine sicherlich schwere, aber auch reizvolle Aufgabe für uns. Wir freuen und drauf!!

Reinhard Janzen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>