VfL III: Niederlage gegen Hemsen II; am Freitag gegen die ein Platz besseren Osterbrocker

Am vergangenen Freitag gab es für die Dritte gegen die Hemsener wieder einmal eine Niederlage. Beide Teams spielten stark ersatzgeschwächt. Bei den Hemsenern mussten sogar das Trainerteam die Fußballschuhe schnüren, um 14 Leute bereitzuhalten. Die Emslager kamen schwer ins Spiel und wurden durch den Offensivdrang der Hemsener überrascht. Nichtsdestotrotz gelang es den VfL das 1:0 durch Marc Düsenborg zu erzielen. Doch bereits vor der Halbzeit egalisierten die Hemsener das Ergebnis zum 1:1.
Zu Beginn der zweiten hälfte kam der VfL dann endlich ein wenig in Fahrt. Nach zehn Minuten machten dann allerdings die Hemsener ein Kopfballtor aus sehr spitzen Winkel zum 1:2. Der Kopfball kam dabei von der Linienkreuzung des fünf Meter-Raums und der Torauslinie und landete im hinteren Eck des Tores, wo Michael Hemme nur noch den Ball unter die Latte lenken konnte, von wo der Ball ins Tor fiel. Im Anschluss versuchte der VfL noch Chancen hinauszuspielen, wobei keine Nennenswerte dabei war. Im Gegensatz zum Hinspiel war es diesmal ein verdienter Sieg des Aufsteigers aus Hemsen, die mit dem Sieg auch den Klassenerhalt feiern können, da der VfL als zweitletzter maximal bis auf ein Punkt noch rankommen kann.

Am Freitag (31.03.2017) hat die Dritte ein SECHS-PUNKTE-SPIEL gegen den Tabellen-14. Spielgemeinschaft Osterbrock/Geeste II, die bereits acht Punkte mehr auf dem Konto haben. Mit einer kämpferischen und besseren Leistung wollen WIR die drei Punkte in Emslage behalten. Wir würden uns bei hoffentlich besten Wetter am Sportplatz in Versen um 19:30 Uhr über das Erscheinen einiger Zuschauer freuen.

Mit sportlichen Grüßen

Die DRITTE

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>