Abstiegsplatz mit einem Sieg verlassen!!!

Für den VfL steht am Wochenende das bisher wichtigste Spiel der Saison an. Am Sonntag, 22.03., 15 Uhr, trifft die Elf von Trainer Klaus-Dieter Weinert auf den Tabellensechzehnten TuS Gildehaus. Die Grafschafter konnten bisher lediglich ein Spiel gewinnen und sind auswärts noch ohne Sieg. Mit zwölf Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz haben die Gäste nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Allerdings konnte die Elf von Spielertrainer Mario Fischer am letzten Wochenende mit einem 2:2 bei SV Meppen II überraschen. Auch im ersten Rückrundenspiel bei Borussia Neuenhaus erzielte unser Gegner einen Punktgewinn.

Im Hinspiel Ende September hatte unsere Mannschaft reichlich Mühe und gewann nach äußerst schwacher Leistung und zwischenzeitlichem Rückstand glücklich mit 4:3. TuS Gildehaus kassierte mit 13 Niederlagen die meisten Punktverluste der Liga und hat besonders auf den Außenbahnen Probleme. Im Spiel gegen den SV Meppen II war eine enge Staffelung im Mittelfeldzentrum zu beobachten. Der 29jährige Spielertrainer Mario Fischer (Foto) organisiert die Defensive im Mittelfeld und besticht durch gutes Stellungsspiel. Für die Offensive zeichnet v.a. der 23jährige Florian Eylering verantwortlich, der beim SV Meppen ein herrliches Freistoßtor erzielte. Die Schwächen auf den Außenpositionen sollte der VfL mit schnellem Flügelspiel und breiter Spielauslage ausnutzen. Wichtig für unsere Elf ist es, einen Rückstand zu vermeiden, sondern stattdessen endlich mal (möglichst früh) selber in Führung zu gehen. Die Pleiten aus den letzten Wochen sind abgehakt und müssen vergessen werden. Für den VfL beginnt die Rückrunde am kommenden Sonntag mit diesem so wichtigen Spiel ganz neu. Am Sonntag muss der erste Sieg des Jahres her!!!

Da sich bereits am Samstag TuS Lingen II und SV Bawinkel im direkten Duell gegenüberstehen, kann unsere Mannschaft mit einem Sieg die Abstiegsplätze wieder verlassen. Auch wenn unser nächster Gegner abgeschlagen am Tabellenende steht, ist eine optimale Vorbereitung am Wochenende nötig, um endlich wieder einen Dreier vor heimischem Publikum einzufahren. Wenn unsere Mannschaft ihr volles Leistungsvermögen abruft, ist ein Sieg gegen den TuS Gildehaus absolut machbar. Wir sollten uns auf unsere Stärken konzentrieren und mit absolutem Siegeswillen in die Partie gehen. Hoffentlich wird unsere Mannschaft in diesem „Abstiegsendspiel” von zahlreichen Zuschauern unterstützt.

mario_fischer

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>