Rühle

In Rühle nutzt der VFL Emslage einen Flutlicht-Rasenplatz und eine frisch renovierte Umkleidekabine.

Größere Kartenansicht

Die Fertigstellung des neuen Umkleidegebäudes am Sportplatz in Rühle-Dorf ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich bei Bündelung örtlicher Kräfte auch in heutiger Zeit noch Vorhaben realisieren lassen. Erhebliche Eigenleistungen des VfL Emslage sowie des Schützenvereins und des Musikvereins Rühle machten die Baumaßnahme möglich.

Eigentlich hatte der Vorstand des VfL seine Initiative zum Bau des Umkleidegebäudes wegen des finanziellen Risikos schon aufgegeben. Die völlig unbefriedigende Alternative einer Teilsanierung des vorhandenen Gebäudes, das schon in den 60er Jahren vom SV Rühle errichtet wurde, führte dann aber doch noch zu dem Entschluss, den Neubau durchzuführen. Erleichtert wurde die Entscheidung durch die finanzielle Unterstützung seitens der Stadt Meppen und des Landkreises Emsland sowie das Entgegenkommen der am Bau beteiligten örtlichen Unternehmen.

Mit den neuen Räumlichkeiten stehen dem VfL nun die seit langem dringend benötigten Umkleideräume mit entsprechenden Duschmöglichkeiten und ein Schiedsrichterraum zur Verfügung. „Vom Feinsten“, so lautete der treffende Kommentar eines Mitglieds der Seniorenschießgruppe zu den neuen sanitären Anlagen, die vom Schützenverein Rühle mitgenutzt werden können. Für den angrenzenden Schießstand, aber auch für das jährliche Schützenfest hatte es bislang an einer behindertengerechte Toilette gefehlt. Schließlich profitiert der Musikverein Rühle ebenfalls vom Neubau. Komplett in Eigenleistung wurde im Dachgeschoss ein Raum für Lagerungsmöglichkeiten ausgebaut, der aber auch für Übungsstunden mit Kleingruppen genutzt werden kann.

Neubau der Umkleidekabine in Rühle

Neubau der Umkleidekabine in Rühle

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>