Punktgewinn der Damenmannschaft gegen SF Schwefingen

Am vergangenen Freitag holte das VfL-Damenteam einen verdienten Punkt gegen den Tabellenführer SF Schwefingen. Unser Team reiste verletzungsbedingt nur mit einer Rumpfmannschaft an. Am Anfang entwickelte sich ein offenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Zum Ende der ersten Halbzeit gewann die Heimmannschaft immer mehr Spielanteile und Torchancen. Da sich innerhalb kürzester Zeit zwei unserer Spielerinnen verletzten, musste die zweite Halbzeit ohne jegliche Auswechselspielerin gespielt werden. Entsprechend war es nun ein Spiel auf das Emslager Tor. Hier musste nun ordentlich verteidigt werden. In der 75. Minute wurde der Druck jedoch zu groß und Schwefingen ging verdient mit 1:0 in Führung. Als alles schon nach einer Niederlage aussah, konnten wir kurz vor Schluss noch einen letzten Entlastungsangriff starten. Hierbei gelang unserer Torjägerin Annika Backs der verdiente Ausgleich. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Entsprechend erschöpft lagen sich die Spielerinnen um Trainer Thomas Schleper in den Armen und schrien: „Was sind wir-wir sind ein Team!“ . Unsere nächsten Spiele sind am 10.05.19 gegen FC Wesuwe und am 17.05.19 gegen die SG Teglingen/Osterbrock. Anpfiff ist jeweils um 19.30 Uhr in Rühle/Dorf. 


Ein Bericht von Thomas Schleper

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.