Fix! VfL „feiert“ Aufstieg in die Bezirksliga

In der neuen Spielzeit 2020/ 2021 wartet das Abenteuer „Bezirksliga“ auf die Mannschaft von Trainer Bernhold Nünning und „Co“ Hermann Möller – steigt unser VfL doch aufgrund des am 27.06.2020 beschlossenen Saisonabbruchs in Verbindung mit der Wertung nach Quotientenregelung als Tabellenzweiter neben dem FC Leschede auf.

Herzlichen Glückwunsch an die Spieler, die Trainer, die Betreuer aber auch die „Helfer“ im Hintergrund rund um die Mannschaft.

Sicherlich lässt sich mit pro und contra über die Entscheidung nach Quotientenregelung diskutieren, so profierte unser VfL und konnte am „grünen Tisch“ am SV Listrup vorbeiziehen.

Aber sowohl für den VfL – Anhänger als auch den neutralen Beobachter ist dieser Aufstieg verdient und dementsprechend anzuerkennen.

Unser VfL war bis in den Spätherbst die einzig ungeschlagene Mannschaft in der Kreisliga, erst am 25.10.2020 ging die Truppe als Verlierer (beim FC Leschede) vom Platz. Auch konnte der direkte Konkurrent SV Listrup im direkten Vergleich besiegt werden: Unentschieden in Listrup und Sieg zu Hause. Mit nur 20 Gegentoren stellt der VfL die zweitbeste Defensive nach dem FCL.

Mit dem Start in die Saison 2019/ 2020 ist berechtigterweise der frühzeitige Klassenerhalt als Ziel ausgegeben worden und so schauten Spieler und Mannschaft „nur“ von Spiel zu Spiel. Auf und neben dem Platz entwickelte sich eine „geschlossene“ Mannschaft, in der jeder für den anderen eintrat, was evtl. als größte Stärke rückblickend festzuhalten ist.

Junge Nachwuchsspieler bereicherten das Team, Leistungsträger wie Tim Beerling, Philip Hermes und Hendrik Eling nahmen diese Rolle an und füllten sie vorbildlich aus, Spieler aus der zweiten Reihe erhöhten den internen Konkurrenzkampf und „Rückkehrer“ wie Lars Kröger erhöhten die Qualität – der Aufstieg ist ein Erfolg der gesamten Mannschaft und des Trainerteams Nünning / Möller.

Leider konnte dieser Erfolg nicht bis zum Ende sportlich errungen werden, so dass die sich eher vermindert einstellende Aufstiegseuphorie den künftigen „Außenseiter“ in der Bezirksliga zunächst eher weniger „beflügeln“ werden dürfte, umso mehr sind wir als Verein und Zuschauer gefordert, unser Team bestmöglich zu unterstützen.

Durch die Neuzugänge bzw. Rückkehrer Patrick Goertz und Dennis Bahns konnten zwei wichtige Bausteine in der Defensive und Offensive gesetzt werden.

Genießen wir, Mannschaft und Verein, den Augenblick und machen uns dann an die „Arbeit“ für das Abenteuer in der Bezirksliga!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.